Königin Luise

Eine Geschichte aus

„der Guten Alten Zeit“

 

Das Grundstück Schlossstrasse 10 gehörte ursprünglich zum Gut- u. Wirtschafthof des Schlosses Pyrmont. Im Jahre 1908 verkaufte der Fürst von Waldeck-Pyrmont an die zu der Zeit sehr vermögende Bauherrin, einem Fräulein Bosser, den Grund und Boden.

 

Selbiges Fräulein Bosser war mit dem Rittmeister a.D. und Großwildjäger Carl von Studnitz liiert, der sie aber aus Standesgründen nie heiratete. Im Jahre 1909 wurde das Haus „Villa Königin Luise“ gebaut und am 13. Mai 1910 eröffnet. Der Architekt Moogh hatte sich in erster Linie einen Namen durch den Entwurf von Theaterkulissen gemacht – und so verspielt ist auch die Ausführung dieses Hauses.

 

Bei den Ausschachtungsarbeiten wurden noch mehrere steinerne Kanonenkugeln gefunden, wie sie aus der Belagerung der Festung Bad Pyrmonts im 30-jährigen Krieg verwendet wurden.

 

Der Name „Villa Königin Luise“ entsprach dem damaligen Zeitgeist, liegt er doch genau 100 Jahre hinter dem Todesjahr der Königin Luise von Preußen 1810. Im Torbogen über dem Eingang befindet sich noch der Wahlspruch dieser Königin eingemeißelt, der aus dem Lateinischen übersetzt soviel heißt wie: „Durch Mühsal zu den Sternen“. An der Frontseite des Hauses befindet sich ein Marmorrelief der Königin Luise, die sich zu ihren Lebzeiten öfter in Pyrmont aufgehalten hat. Bei ihrem ersten Aufenthalt wohnte sie noch im Schloss, dem Haus Villa Königin Luise direkt gegenüber gelegen. Das Haus „Villa Königin Luise“ war als erstes mit elektrisch Licht ausgestattet worden ansonsten herrschte Gasbeleuchtung in Pyrmont vor. Der größte Teil der Gäste war adelig. Am häufigsten vorkommende Berufe waren: Offiziere, Fabrikanten, Bankiers, Direktoren, Gutsbesitzer, Kaufleute, selbst ein Ministerpräsident von Montenegro war darunter.

Der nach dem ersten Weltkrieg einsetzende wirtschaftliche Niedergang führte zum Verkauf des Hauses an einen Herrn Günther. Die nachfolgende Inflation und die darauf anschließende Arbeitslosigkeit zwangen auch die Familie Günther zum Verkauf des Hauses.

 

Fritz Trösken, der ursprünglich einen Bauernhof in Grießem kaufen wollte und zu diesem Zwecke in Pyrmont wohnte, kaufte kurzentschlossen statt des Bauernhofes, die „Villa Königin Luise“. Er ließ das Haus 6 Jahre mit wenig Erfolg von Verwandten führen, stattete das Haus aber mit fließendem kaltem und warmem Wasser aus. 1932 zog er mit seiner Frau Mathilde selber in das Haus und krempelte die Ärmel auf. Der Grossteil der damaligen Gäste setzte sich zu der Zeit aus jungen Frauen zusammen, die das Bad wegen unerfüllter Kinderwünsche aufsuchten. Meist wurden die Wünsche durch Bade- u. Mooranwendungen erfüllt, manchmal jedoch auch durch inkognito nachgereiste Liebhaber. Aus dieser Zeit stammt wohl auch der Name: Bad der unverstandenen Frauen.

 

In den Kriegswirren ab 1940 durchlebte das Haus eine sehr wechselvolle Geschichte. Erst ab 1950 wurde das Haus wieder seinem ursprünglichen Zweck als Hotel-Pension zugeführt. Es musste von Grund auf renoviert werden. 1963 übernahm dann die jüngere Tochter mit Ihrem Mann Kurt Rappen den elterlichen Betrieb und modernisierten das Haus. Im Jahre 1982 trat dann das Kostendämpfungsgesetz in Kraft und Anfang der 90iger Jahre die Krankenkassenreform. Die Zahl der freien Kuren in Bad Pyrmont ging drastisch zurück, wovon auch die „Villa Königin Luise“ nicht verschont blieb.

 

Im Jahre 1992 ging dann aus Altersgründen das Haus in die Hände der Familie Romansky über. Durch umfangreiche Investitionen wurde versucht, dem Haus seinen alten Glanz wiederzugeben. Romantisch aber doch mit allem modernen Hotelkomfort ausgestattet, ist es für den Gast von morgen ein behagliches Hotel oder eine liebevolle Pension für den Langzeitgast in Bad Pyrmont geworden.

Kontakt und Reservierung

Carla Romansky Hotel GmbH

Schloßstr. 8

31812 Bad Pyrmont

 

Rufen Sie uns gerne an:

Telefon: +49 (0)5281/604-101

Fax: +49 (0)5281/604-154

E-Mail: carla-romansky@t-online.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carla Romansky Hotel GmbH